Unterpunkte zu "Operationen"

Operationen

Grauer Star

Die Katarakt oder Grauer Star bezeichnet eine Trübung der Augenlinse. Hauptsymptom ist ein langsamer, schmerzloser Sehverlust. Durch die Linsentrübung kommt es zu einer Abnahme der Sehschärfe und einer zunehmenden Blendempfindlichkeit.

Die getrübte Linse kann operativ durch eine künstliche Linse  ersetzt werden. In der Regel wird die Operation in örtlicher Betäubung durchgeführt und ist schmerzfrei.

Lid-Operationen

Wir führen Lid-Operationen in unserem eigenen Operationsraum in örtlicher Betäubung durch. Das bedeutet für Sie einen weitgehend schmerz- und stressfreien Eingriff, da die Operationen ambulant durchgeführt werden. Dieser Eingriffsraum ist modernst ausgestattet und bedeutet für Sie höchsten Komfort bei Lid-Operationen und Botox oder Filler-Behandlungen.

Eine Lid-Operation bei Erschlaffung der Lider stellt oft nicht nur eine Schönheitsoperation, sondern auch eine Erleichterung bei drückenden, herunterhängenden Lidern und Gesichtsfeldeinschränkungen dar. Die Korrektur an den Oberlidern erfolgt in örtlicher Betäubung und ist schmerzfrei. Nach 5 bis 7 Tagen werden die Pflasterstreifchen und die Hautnaht schmerzfrei entfernt.

Wir versorgen auch Lidfehlstellungen, Warzen oder “Gerstln” an den Lidern in unserem Eingriffsraum – schmerzfrei und ohne Wartezeit!

Nachstar-Laser

Ein Nachstar-Laser kann nach einer Operation des Grauen Stars erforderlich sein. Es handelt sich dabei um eine Trübung der hinteren Linsenkapsel. Die Trübung kann durch eine Laser-Behandlung ambulant und schmerzfrei behandelt werden.

Netzhaut-Laser

Im Falle eines Netzhautlochs, einer Netzhautverdünnung oder diabetischen Netzhautveränderung kann eine Laserbehandlung der Netzhaut erforderlich sein. Die Laserbehandlung an der Netzhaut wird ambulant in lokaler Betäubung durchgeführt.